Reisebericht über die GdP–Israel–Bildungsreise Oktober/November 2016

Erster Tag, 30. Oktober 2016 – Anreise
Unsere Reisegruppe sowie der Organisator und Leiter der Reise, Sven Hüber, trafen sich am Flughafen Berlin-Schönefeld, von dem wir am Vormittag mit etwas Verspätung nach Tel Aviv starteten. Im Vorfeld war die Sicherheitsbefragung zu absolvieren, bei der wir u.a. gefragt wurden, ob wir unsere Koffer auch tatsächlich selbst gepackt hätten.
Am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv hatten wir die erste Gelegenheit unsere Reisekasse in Schekel zu tauschen. Leider warteten zwei Gruppenmitglieder vergeblich am Gepäckband auf ihre Koffer, was die Vorfreude auf die Reise kurzzeitig minderte.
Vor dem Terminal wurden wir von Yalon Graeber, unserem Reiseleiter, und Khaid, unserem Busfahrer, in Empfang genommen. Mit zweistündiger Verspätung kamen wir schließlich am Hotel Ruth Daniel Residence in Tel Aviv/Jaffa an. Dort stürmten wir zuerst den Speisesaal, in dem orientalische Köstlichkeiten auf uns warteten. Satt, zufrieden und nach Bezug der Zimmer traf man sich anschließend zum Gruppenmeeting. Nach der Vorstellungsrunde wurde das Programm für den Abend und den nächsten Tag erörtert…

Hier könnt Ihr den gesamten Reisebericht von Tina Woitynek lesen