Im April 1997 organisierte der damalige Vorsitzende des Bundesgrenzschutz-Hauptpersonalrates beim Bundesministerium des Innern, Armin Hofschulte, mit Unterstützung des Polizeiattaché der Botschaft Israels die erste Reise des Bezirks BGS der GdP nach Israel.

Ein eindrucksvolles Erlebnis – vor allem, weil die Reise in die Zeit der ersten Früchte des Oslo-Friedensprozesses fiel  und alle Teilnehmer die Friedenssehnsucht und die Hoffnung im Land spürten.

Hier der tolle Reisebericht aus der Zeitschrift Deutsche Polizei:

Bericht von der GdP-Israelreise 1997

Reiseberichte und Galerie April 1997 | Drucken | April 2009