Im Jahr 2007 nahm Sven Hüber, der stellvertretende Vorsitzende der GdP, Bezirk Bundespolizei – erstmals mit

Jörg Radek in der Altstadt von Jerusalem

Beteiligung der Katholischen Seelsorge in der Bundespolizei  – nach der Beendigung der zweiten Intifada und der erheblichen Verbesserung der Sicherheitslage die Organisation vonGdP-  Studienreisen nach Israel wieder auf. Über 30 Kolleginnen und Kollegen machten sich auf den Weg in das „Heilige Land“, um sich einen ganz eigenen Eindruck über Israel zu verschaffen. Auf dem Programm standen staatspolitische Themen von der jüngsten Geschichte bis zur Gegenwart, sicherheitspolitsche Themen des Zusammenslebens von Menschen unterschiedlicher Religionen im Nahen Osten, Themen der Religionsgeschichte als auch das Kennenlernen von „Land und Leuten“.

Nachfolgend veröffentlichen wir einen ausführlichen Reisebericht von Jörg Radek, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes der GdP, mit einer großartigen Bildergallerie.

Soviel sei vorab schon gesagt – es war eine tiefbewegende Reise mit unbeschreiblichen Eindrücken.

weiterlesen »

Reiseberichte und Galerie Oktober 2007 | Drucken | Dezember 2008